Kann ich das IDEAL Sterbegeld ohne Gesundheitsfragen abschließen?

Die IDEAL bietet dieses Sterbegeld ohne Gesundheitsfragen an.

Zwischen 40 und 80 Jahren kann das IDEAL Sterbegeld ohne Gesundheitsfragen beantragt werden.

Sterbegeld ohne Gesundheitsfragen und kurzer Wartezeit

Ein Sterbegeld ohne Gesundheitsfragen ermöglicht einen schnellen und unkomplizierten Abschluss.

Weitere große Vorteile des IDEAL Sterbegeld ohne Gesundheitsfragen sind die sehr kurze Wartezeit – schon nach 9 Monaten besteht anteiliger Schutz – und die Flexibilität und Zusatzleistungen.

Sterbegeld ohne Gesundheitsfragen – Ausnahmen

s gibt einige wenige Ausnahmen die einen Sterbegeldschutz für die versicherte Person beim IDEAL Sterbegeld ohne Gesundheitsfragen nicht möglich machen. Ausnahmen sind z.B.:

  • die versicherte Person ist eine betreute Person oder
  • die versicherte Person hat Pflegeleistungen der Pflegestufe I, II oder III bei Vertragsabschluss schon beantragt oder bezieht diese schon.

Trifft einer dieser Punkte auf Sie zu, so empfehlen wir das Sterbegeld ohne Gesundheitsfragen des Münchener Begräbnisvereins, dort gibt es keine Ausnahmen für die Antragsannahme.

Lediglich ein Umstand führt zur Ablehnung der Leistung im Todesfall:

Liegt eine Selbsttötung innerhalb von 3 Jahren nach Vertragsabschluss vor, so wird die Versicherungssumme nur geleistet sofern die Selbsttötung bei Vertragsabschluss nicht geplant bzw. vorhersehbar war. In einem solchen Fall werden Ihre Ärzte befragt um die Sachlage zu klären.

Für Fragen zum Sterbegeld ohne Gesundheitsfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns!