Sparen Sie dauerhaft viel Geld mit einem Abschluss noch in 2021!

Das Bundesministerium der Finanzen hat entschieden, dass zum 1. Januar 2022 der Höchstrechnungszins von 0,9% auf 0,25% sinkt. Der Höchstrechnungszins bestimmt, welche Verzinsung die Anbieter von Sterbegeldversicherungen ihren Kunden maximal versprechen dürfen.

Um die garantierten Leistungen auch mit dem gesenkten Garantiezins zu erhalten werden die Monatsbeiträge ab 2022 erhöht.

Außerdem sparen Sie dauerhaft bei einem Abschluss noch in 2022, weil sich das Eintrittsalter aus Beginnjahr – Geburtsjahr berechnet, d.h. mit dem Beginn in 2022 sind das Eintrittsalter und damit der Beitrag höher.

Warten Sie nicht, handeln Sie noch rechtzeitig. Berechnen Sie gleich Ihren Monatsbeitrag und fordern Sie noch heute ein unverbindliches Angebot an.

Todesfallversicherung Rechner – LV 1871 Sterbegeld

Hier können Sie mit wenigen Klicks schnell und unverbindlich den Monatsbeitrag für Ihre Todesfallversicherung im Rechner berechnen.

Bitte beachten Sie bei der Nutzung des Todesfallversicherung Rechner:

Beim Sterbegeld Plus Erbrechtsberatung der LV 1871 können Personen zwischen 40 und 90 Jahren versichert werden. Das Eintrittsalter berechnet sich aus dem Jahr des Versicherungsbeginns abzüglich des Geburtsjahres.

Der Todesfallversicherung Rechner berechnet durch Ihre Angaben das Eintrittsalter und ermittelt daraus den aktuellen aktuellen Zahlbeitrag. Sie können dabei zwischen zwei Modellen wählen:

  1. Bonussystem: Der angegebene Zahlbeitrag (Brutto = Netto) ist während der gesamten Beitragszahldauer konstant.
  2. Sofortrabatt: Der angegebene aktuelle und reduzierte Zahlbeitrag (Nettobeitrag) kann nicht für die gesamte Beitragszahldauer garantiert werden.

Überschuss: [?]

Versicherungssumme:
  • schon nach 6 Monaten anteiliger Schutz
  • Für Eintrittsalter ab 60 Jahre voller Schutz nach 12 Monaten
  • Bei Unfalltod vor Ablauf der Wartezeit: Sofortschutz
  • Versicherungsschutz hält lebenslänglich
Wartezeit – Details